NOVENTI Ora Physiotherapie Software – Test, Erfahrungen & Bewertung

Auf dieser Seite informieren wir euch umfassend über die Physio-Software NOVENTI Ora von der NOVENTI HealthCare GmbH.

Bei uns kommen alle Seiten zu Wort:

  • Nutzer von NOVENTI Ora, die durch den Test im täglichen Praxis-Alltag bereits Erfahrungen mit der Software gemacht haben
  • Der Hersteller selbst: Die NOVENTI HealthCare GmbH
  • Wir als unabhängiges Vergleichsportal führen schließlich eine abschließende & objektive Bewertung durch

Mit den folgenden Inhalten möchten wir dazu beitragen, dass ihr euch ein gutes Bild von NOVENTI Ora machen könnt, um entscheiden zu können, ob diese Software-Lösung für eure Physiotherapie-Praxis in Frage kommt:

Zum Überblick über die verschiedenen Anbieter von Physio-Software 

NOVENTI Ora: Interview mit dem Hersteller der Software

Logo Noventi Ora
Copyright © 2017-2023 NOVENTI Health SE / Quelle: azh.de/produkte/noventi-ora

Der Software-Hersteller, die NOVENTI HealthCare GmbH, beantwortet 42 Fragen zu NOVENTI Ora, seiner Praxissoftware für Physiotherapeuten:

Fragen zur Technik

Fragen zur Technik

  1. Handelt es sich um eine Web-Applikation oder eine Installations-Software? Oder gibt es beide Varianten? Falls es beide Varianten gibt, bitte auch auf die Unterschiede eingehen (entweder direkt in dieser Antwort oder immer an den Stellen im Fragebogen, wo unterschiedliche Antworten erforderlich wären).

NOVENTI Ora ist eine Web-Applikation und damit geräteunabhängig und flexibel einsetzbar. Softwareupdates erhalten Sie automatisiert. Es ist keine Anschaffung eines Servers notwendig oder extrem leistungsfähiger Hardware nötig.

  1. Kann die Software auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden (Handy / Tablet)? Gibt es hierbei Einschränkungen? Was muss beachtet werden?

Durch die Web-Applikation kann NOVENTI Ora geräteunabhängig genutzt werden. Die variable Skalierung unterscheidet je nach Auflösung des Devices, zwischen Desktop, Tablet oder Mobile. Die verschiedenen Modi haben andere Oberflächen und wurden für die einzelnen Anwendungsfälle optimiert, sodass nicht alle Funktionen verfügbar sind. Auf dem Handy kann man den Terminplaner einsehen aber z.B. keine Praxiseinstellungen vornehmen.

  1. Was ist bei der Nutzung mehrerer Geräte gleichzeitig zu beachten?
    • Welche Probleme / Einschränkungen können hier auftreten (doppelte Terminvergaben…?) und wie werden sie verhindert?

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass genügend Lizenzen verfügbar sind. Es gibt keine bekannten Probleme oder Einschränkungen bei der Arbeit von mehreren Benutzern gleichzeitig.

  1. Welche technische Ausrüstung wird vorausgesetzt, damit die Software läuft?
    • Bestimmte Geräte?
    • Bestimmte Betriebssysteme?
    • Bestimmte Web-Browser?

Es ist keine spezielle Hardware für den Betrieb der Software notwendig. Wir empfehlen den Einsatz von Chrome, unterstützen aber auch Edge, Safari und Mozilla Firefox als Web-Browser.

Für die Anbindung optionaler Hardware wie TSE oder Kartenlesegeräte wird derzeit nur Windows unterstützt.

  1. Kann auch offline mit der Software gearbeitet werden? Gibt es hierbei Einschränkungen? Was muss beachtet werden?

Da es sich um eine Web-Applikation handelt, ist ein Offline-Betrieb ausgeschlossen. Für den Fall, dass keine lokale Internetverbindung besteht, empfehlen wir den Einsatz von Routern mit LTE-Fallback.

  1. Wie wird die Datensicherheit sichergestellt?
    • Wo werden die Daten gespeichert?
    • Wie unterscheidet sich die Software von vergleichbaren Produkten in puncto Datensicherheit?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Datensicherheit anmerken?

Die Daten werden auf deutschen Servern gespeichert und erfüllen somit die Anforderungen an die DSVGO. Verschiedene Verschlüsselungstechniken sorgen dafür, dass die sensiblen Daten nur von autorisierten Mitarbeitern eingesehen werden können. (Ausfall)-Absicherung der Server durch eine Georedundanz ( Spiegelung der Systeme an 2 unterschiedlichen Standorten) Das Rechenzentrum bietet Integrierte Firewalls und ein Securityteam zur Abwehr von Cyberattacken.

  1. Wie ist der Umgang mit Updates?
    • Wie regelmäßig kommen Updates?
    • Wie erfährt der Nutzer von den Updates?
    • Kommen noch Funktionserweiterungen/-veränderungen oder lediglich etwaige Bug-Fixes oder Reaktionen auf gesetzliche Änderungen?
    • Was ist, wenn man die Updates nicht macht?
    • Wie einfach ist es für einen technisch wenig affinen Anwender, die Updates durchzuführen?
    • Wie kann man als Nutzer sicherstellen, dass es sich um ein offizielles Update handelt (und nicht um einen potenziellen Betrüger)?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Updates anmerken?

Einen festen Updatezyklus gibt es nicht. In der Regel können sich unsere Kunden auf ein großes Update pro Quartal freuen, indem größere neue Funktionalitäten, die Umsetzung von Kundenwünschen und Verbesserungen enthalten sind. Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen werden in Zwischenversionen ausgeliefert. Diese kommen regelmäßig um die Qualität der Software stetig hoch zu halten.

Da es sich bei NOVENTI Ora um eine Neuentwicklung handelt, werden wir die nächsten Jahre weitere Entwicklungsressourcen investieren um Ihnen weitere Funktionsupdates bereitzustellen, Die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen steht bei uns an erster Stelle um einen zukunftssicheren Betrieb gewährleisten zu können.

Unsere Kunden müssen bei anstehenden Updates nichts machen, da wir diese automatisiert zur Verfügung stellen. Die Inhalte der nächsten Updates stehen immer über das Knowledgecenter zur Verfügung. Die Benachrichtigung über ein neues Update erfolgt über die Software selber.

  1. Welche Möglichkeiten hat man, Backups (Datensicherungen) zu machen?
    • Was genau kann mit den Backups gesichert werden?
    • Wo kann man diese Backups ablegen?
    • Wird der Nutzer aktiv erinnert/aufgefordert, Backups zu machen?
    • Wie einfach ist es für einen technisch wenig affinen Anwender, die Backups zu machen?
    • Wie können die erstellten Backups im Fall der Fälle wiederhergestellt werden?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Backups anmerken?

Da es sich um eine Web-Applikation handelt, liegen die Daten in dem Rechenzentrum und sind lokal nicht verfügbar. Wir sichern ein Daten-Backup für Notfälle ab. Generell müssen Sie selber keine Backups machen. Sollten Sie dennoch Daten aus dem System benötigen, können sämtliche Listen und Dateien ganz einfach aus der Software exportiert werden.

Fragen zur Praxisverwaltung

Fragen zur Praxisverwaltung

  1. Bitte schildern Sie, wie das Rezept-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Automatische Einlesung der Daten oder manuell?
      • Wie genau werden die Daten eingelesen: Wird das Rezept gelesen oder der QR-Code darauf?
      • Was wird alles automatisch eingelesen und welche Prozesse werden angestoßen?
    • Erfolgt eine Rezept-Validierung bzw. Prüfung nach Heilmittelkatalog?
      • Wenn ja, wie?
      • Gibt es Daten zur Häufigkeit von Absetzungen mit Ihrer Software?
    • Verwaltung/Management der Zuzahlungen
      • Mahnwesen?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Rezept-Management anmerken?

Rezeptdaten können sowohl manuell als auch via 2D-Barcode eingelesen werden. Bei der automatisierten Variante, erfolgt ein Abgleich des Patienten mit den Stammdaten und eine Übernahme sämtlicher Rezeptinformationen, sowie die Vorauswahl der Behandlungs-Positionen.

Eine Validierung und Prüfung der jeweiligen Verordnung gegen den Heilmittelkatalog findet sowohl bei der Rezeptanlage, Terminvergabe als auch bei Rezeptabschluss statt um Intervalle, Preisänderungen etc. zu berücksichtigen. Das System generiert spezifische Benachrichtigungen um die Verordnungen korrigieren zu können.

Zuzahlungen können entweder direkt kassiert, oder in Rechnung gestellt werden. Über ein konfigurierbares Mahnsystem behält man die Kontrolle über den Finanzfluss.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Patienten-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Kommunikation mit Patienten
    • Patienten-Historie
    • Elektronische Patientenakte (E-Akte)?
      • Was kann hier alles gespeichert werde? Auch Fotos/Scans/Röntgen-Bilder/Videos?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Patienten-Management anmerken?

Die Kommunikation mit dem Patienten kann über diverse Kanäle geschehen. Durch den integrierten Emailclient oder SMS-service (kostenpflichtig) können Terminerinnerungen oder –absagen an die Patienten versendet werden.

In der elektronischen Patientenakte werden alle Daten historisiert gespeichert: Rezepte, Termine, Dokumente (Bilder, Videos etc.)  und eine ausführliche Verlaufsdokumentation.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Mitarbeiter-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Zeiterfassung
    • Urlaubsplanung
    • Gehälter / Benefits
    • Mitarbeiterprovisionen
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Mitarbeiter-Management anmerken?

In der Mitarbeiterverwaltung können, individuelle Berechtigungen, Urlaube und Schichten hinterlegt werden.

NOVENTI Ora hat keine integrierte Zeiterfassung für Mitarbeiter und grenzt sich davon klar ab. Ein Tool zur Provisionsermittlung ist enthalten.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Ressourcen-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Vorhandensein / Verfügbarkeiten von Geräten
    • Raum-Therapeuten-Zuordnung
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Ressourcen-Management anmerken?

Räume und Ressourcen können über den Terminplaner (kostenpflichtig) analog der Verfügbarkeiten der Therapeuten geplant und verwaltet werden.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Termin-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Terminplanung
    • Ausdruck Terminzettel
    • Online-Terminbuchung
    • Benachrichtigung des Patienten (Erinnerung & Bestätigung) – per SMS/Mail?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Termin-Management anmerken?

Neben der klassischen Terminansicht kann auch eine automatisierte Terminsuche, welche Verfügbarkeiten und Präferenzen berücksichtigt, Terminvorschläge generieren.

Terminzettel können selber konfiguriert und gedruckt oder per Email versendet werden.

Eine Online-Terminbuchung ist aktuell in Planung aber noch nicht umgesetzt.

Benachrichtigungen wie Terminerinnerungen oder –absagen können wahlweise Email oder SMS-Service (kostenpflichtig) versandt werden.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Dokumenten-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • DMS (Dokumentenmanagement-System)?
    • Vorlagenmanagement
    • vorgespeicherte Dokumente & deren automatische Aktualisierung (ggf. aufgrund gesetzlicher Änderungen?)
    • Anlage eigener Dokumentenvorlagen/-masken
    • Individualisierung der Vorlagen
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Dokumenten-Management anmerken?

NOVENTI Ora ist eine Web-Applikation, von daher werden alle durch das System erzeugten Dokumente auch in diesem gespeichert und auch an den jeweiligen Stellen verfügbar gemacht. Eine automatische Aktualisierung bereits erstellter Dokumente ist nicht zulässig, da diese nicht mehr verändert werden dürfen und darüber hinaus auch nicht notwendig.

Sämtliche Vorlagen können durch eine Export/Import-Funktion angepasst, verändert und individualisiert werden. Dabei können Datenbankfelder genutzt werden, um bereits vorhandene Informationen in die Vorlagen zu übernehmen.

Fragen zur Abrechnung

Fragen zur Abrechnung

  1. Bietet die Software die Möglichkeit, über ein Abrechnungszentrum abzurechnen?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es ein bestimmtes Abrechnungszentrum, mit dem zusammengearbeitet werden muss, oder hat man freie Auswahl?
    • Gibt es in der Software eine Übersicht über die Zu- und Absetzungen, die man bekommen hat?
    • Werden Preislisten automatisch aktualisiert? Ist hierfür jeweils ein Update der Software nötig?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Abrechnung über Abrechnungszentren anmerken?

Das Modul Abrechnung bietet die Möglichkeit, abgeschlossene Rezepte einer Rezeptlieferung zuzuordnen und den Status der Rezepte zu ändern.

Für NOVENTI-Kunden kann der Abrechnungs-Datensatz zusätzlich digital an das Abrechnungszentrum ermittelt werden. Über eine Schnittstelle bekommt man dann die abgerechneten Rezeptimages zurück in die Software. Darüber hinaus erhält man Differenzbeträge, Absetzungsgründe oder Informationen zur Aussteuerung.

Aktualisierte Preislisten werden von der NOVENTI zur Verfügung gestellt. Liegt ein Preislistenupdate vor, bekommt der User automatisch eine Benachrichtigung über das Dashboard und kann mit wenigen Klicks das Update einfach und schnell durchführen.

  1. Bietet die Software die Möglichkeit, direkt mit den Kostenträgern/Krankenkassen abzurechnen (Selbstabrechnung)?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es in der Software eine Übersicht über die Zu- und Absetzungen, die man bekommen hat?
    • Werden Preislisten automatisch aktualisiert? Ist hierfür jeweils ein Update der Software nötig?
    • Kostenträger-Management / Krankenkassen-Management
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Selbstabrechnung anmerken?

Aktuell bieten wir keine Möglichkeit der Selbstabrechnung.

  1. Wie wird der Prozess der Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern in der Software abgebildet und gemanagt?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es hierüber eine Übersicht, die man auch exportieren kann?
    • Wie funktioniert das Mahnwesen bzw. die Verwaltung der offenen Posten?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern anmerken?

Sämtliche Übersichten im Kassen- und Mahnwesen sind filter- und exportierbar.

Rechnungen für Privatleistungen können über das System generiert werden. Es ist auch möglich Zwischenrechnungen zu bilden.

Über ein konfigurierbares Mahnsystem behält man die Kontrolle über den Finanzfluss.

  1. Welche weiteren Leistungen können abgerechnet werden?
    • Sektoraler Heilpraktiker?
    • Artikelverkauf?
    • Rehasport?
    • ..?

Über die Erstellung eigener Preislisten können auch andere Bereiche abgedeckt werden. Das System hat die Möglichkeit manuelle Quittungen/Rechnungen zu erstellen.

Fragen zur Therapie

Fragen zur Therapie

  1. Inwiefern kann die Befundung durch die Software unterstützt werden?
    • Geleitete Anamnese & Befundung?
    • SOAP-Notizen?
    • Dokumentation der Befundung?
    • Interaktivität?
    • Sonstiges…?

Mit dem Modul Befundung (kostenpflichtig) können Anhand eines 2D-Körperbildes, Schmerzpunkte dokumentiert und visualisiert werden. Sämtliche Informationen der Anamnese, Medikation, Schmerzen via Schmerzskala etc. hinterlegt werden. Die gesamte Dokumentation der Behandlung, sowie die Entwicklung des Therapieerfolges werden in einem umfassenden Therapiebericht zusammengefasst.

  1. Inwiefern unterstützt die Software bei der Erstellung von Therapieplänen?
    • Automatische Erstellung von Therapieplänen auf Basis der Befundung (oder Vorschläge/Anregungen)?
    • Dokumentation eines manuell erstellten Therapieplans?
    • Ausdruck für Patient?
    • Digitale Bereitstellung des Therapieplans auch für Patient?
    • Bereitstellung von Videos zur Veranschaulichung von Übungen?
    • ..?

Sämtliche Maßnahmen zur Behandlung lassen sich mithilfe von Textbausteinen oder frei dokumentieren.

  1. Inwiefern unterstützt die Software bei der Erstellung der Behandlungs-Dokumentation?
    • Fortschritt-Notizen / Fortschrittsverfolgung?
    • Wie wird dem Anwender die Doku vereinfacht?
    • Textbausteine?
    • Rechtssicherheit?
    • ..?

Siehe Punkt 19. & 20.

  1. Bietet die Software die Möglichkeit für ein Patienten-Portal? Wenn ja, wie kann man als Patient darauf zugreifen & welche Funktionalitäten werden dort geboten?

Nein

  1. Bietet die Software die Möglichkeit der Fernbetreuung / Online-Betreuung der Patienten? Wenn ja, welche Möglichkeiten werden genau geboten?

Nein

  1. Bietet die Software die Möglichkeit der Videotherapie / Teletherapie? Wenn ja, führen Sie gerne Näheres dazu hier aus.

Alle Leistungen die auch telemedizinisch erbracht werden können, erscheinen bei der Positionsanlage und werden besonders gekennzeichnet, sodass man z.B. auch direkt im Kalender sehen kann, wenn es sich um eine telemedizinische Leistung handelt.  Die NOVENTI bietet mit der dem Produkt Videosprechstunde (kostenpflichtig) eine zertifizierte alleinstehende Lösung an.

  1. Ist eine Übungsbibliothek in der Software enthalten?
    • Wenn ja, wie viele Übungen sind dort enthalten?
    • Wie können dem Patienten die Übungen zugänglich gemacht bzw. gezeigt werden (Video / Ausdruck …)?
    • Können auch eigene Übungen angelegt werden?

Es werden über 100 Vorlagen mit Eigenübungen angeboten. Diese können je nach Lokalisation und Maßnahme gedruckt oder heruntergeladen und per Email an den Patienten verschickt werden. Darüber hinaus können eigene Vorlagen erstellt und integriert werden.

Fragen zu Betriebswirtschaft / Finanzen

Fragen zu Betriebswirtschaft / Finanzen

  1. Inwiefern werden über die Software auch die Zahlungsströme gemanagt / verwaltet?
    • Bareinnahmen und -ausgaben
      • Zuordnung?
      • Kassenbuch?
    • EC-Zahlungen / Kreditkarte?
      • Was wird automatisch erfasst / Was wird manuell erfasst?
      • Zuordnung?
      • Integration eines Kartenlesers?
    • Verknüpfung zwischen Software & Bankkonto?
      • Automatische Zuordnung bei Zahlungseingängen per Überweisung?
    • Sonstige Zahlungen / Zahlungsmöglichkeiten?

Bareinnahmen und –ausgaben werden in einem Kassenbuch dokumentiert. Dieses kann als DATEV-ASCI exportiert werden.

Die Verbuchung von Telecash-Zahlungen erfolgt über einen einzelnen Klick in der Software und wird in ein separates Kassenbuch geschrieben, das ebenfalls als DATEV-ASCI exportiert werden kann. Der Zahl- Betrag wird nicht von der Software an das Gerät übergeben, dafür ist aber eine Unabhängigkeit der Geräte gewährleistet.

  1. Inwiefern ist die Lohnbuchhaltung in der Software integriert?
    • Kann die Lohnbuchhaltung direkt in der Software abgebildet werden?
    • Oder gibt es Schnittstellen (APIs) zu separaten Programmen für die Lohnbuchhaltung?
    • Was möchten Sie zum Thema Lohnbuchhaltung noch hinzufügen?

Es ist keine Lohnbuchhaltung in der Software integriert.

  1. Inwiefern ist die Finanzbuchhaltung in der Software integriert?
    • Kann die Finanzbuchhaltung direkt in der Software abgebildet werden?
    • Oder gibt es Schnittstellen (APIs) zu separaten Programmen für die Finanzbuchhaltung?
    • Daten-Export an Steuerberater?
    • Was möchten Sie zum Thema Finanzbuchhaltung noch hinzufügen?

Kassenbücher können im DATEV-Format exportiert werden.

  1. Welche weiteren Statistiken / Berichte können im Sinne eines Praxis-Controlling mit der Software ausgewertet werden?

Sämtliche Listen in der Software sind frei filter- und exportierbar. In dem Modul Statistik können Ärztestatistik, Umsatzstatistik, Mitarbeiterstatistik und die Provisionsermittlung erstellt werden. Im Kassen und Mahnwesen, sowie der Abrechnung werden Summen und offene Beträge ausgewiesen.

Weitere Fragen zu NOVENTI Ora

Weitere Fragen zu NOVENTI Ora

  1. Für welche Zielmärkte ist die Software ausgelegt (Deutschland / Österreich / Schweiz)?

Deutschland

  1. Mit welchem Kundenservice / Support können Anwender rechnen?
    • E-Mail-Support?
    • Call-Center / telefonischer Support?
    • Durchschnittliche Wartezeiten?
    • Fernwartung? (direktes Aufschalten des Supports auf den Anwender-Bildschirm, um Probleme zu lösen)
    • Sind es eigene Leute (Inhouse Support) oder externe Dienstleister?
    • Sonstiges…?

Unsere technische Serviceline steht über Kontaktformular (entweder aus der Software oder via Homepage) zur Verfügung. Der Support (inhouse) erfolgt je nach Anfrage via Email, Telefon oder Fernwartung.

Konditionen

  1. Wie ist die Preisgestaltung der Software? – Bitte hier so konkret wie möglich sein.

Der einmalige Bereitstellungspreis inkl. der NOVENTI Ora Einführungsschulung (Online-Gruppenseminar) beträgt 499,00 €. Dank der monatlichen Miete entscheiden Sie, welche Module für welche Mitarbeiter*innen zur Verfügung stehen sollen. So werden all Ihre Ressourcen optimal angepasst und Sie haben keine unnötigen Kosten.

  •     NOVENTI Ora (Basismodul, inkl. 1 Nutzer): 59,90 €
  •     Weiterer zeitgleicher Nutzer NOVENTI Ora: 14,90 €
  •     Terminplaner (Zusatzmodul, inkl. 1 Nutzer): 34,90 €
  •     Weiterer zeitgleicher Nutzer Terminplaner: 8,90 €
  •     Befundung (Zusatzmodul, inkl. 1 Nutzer): 29,90 €
  •     Weiterer zeitgleicher Nutzer Befundung: 6,90
  1. Wie sind die Vertragslaufzeiten & Kündigungsfristen?

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Danach gilt eine einmonatige Kündigungsfrist.

Einfachheit des Software-Wechsels

  1. Gibt es eine kostenlose Testversion?
    • Welche Einschränkungen gibt es hier ggf.?
    • Wie lange kann man testen?

Über das Formular auf https://www.azh.de/produkte/noventi-ora kann man sich für eine kostenlose Testversion anmelden. Die offene Testversion bietet die volle Funktionalität (außer Einstellungen und die Nutzung von Schnittstellen). Es dürfen keine echten personenbezogenen Daten eingegeben werden, da diese Umgebung von mehreren Interessenten genutzt wird. Der Testzeitraum ist nicht begrenzt.

  1. Inwiefern kann man aus der bislang verwendeten (Konkurrenz-)Software auf eine einfache Weise Daten übernehmen / importieren?

Bei Fremdsystemen können ausschließlich Patienten, Ärzte und Mitarbeiter übernommen (sofern die Daten in einem lesbaren Format vorliegen).

  1. Gibt es einen „Wechsel-Service“ o.Ä., sodass den Praxisbetreibern die Arbeit, die mit der Umstellung der Software verbunden ist, abgenommen wird und der Software-Wechsel somit vereinfacht wird?

Einen dedizierten Wechselservice bieten wir nicht an, da sich der Wechsel und die erstmalige Konfiguration der Software als sehr einfach erwiesen haben.

Sollten dennoch Fragen bestehen, steht Ihnen unsere technische Service Line zur Verfügung.

Gesetzliche Vorgaben

  1. Werden alle Vorgaben der DSGVO umgesetzt?
    • Ggf.: Was sind hierbei aus Ihrer Sicht besondere Herausforderungen?

Für die Einhaltung der DSGVO in der Praxis unterstützen wir mit dem Einbinden der Datenschutzerklärung.

Wir sichern uns wiederum durch eine Datenschutzerklärung gegenüber unseren Kunden ab. Somit werden sämtliche Vorgaben eingehalten.

  1. Besteht ein Anschluss an die Telematik-Infrastruktur? Wenn nein, ab wann ist das vorgesehen?

Wir befinden uns derzeit in der Entwicklung der Fachdienste VSDM&KIM und werden diese bis Jahresende implementieren.

User Experience

  1. Worauf haben Sie beim Design Ihrer Software (Optik der Oberfläche für den Anwender) besonders geachtet?

Für das Design haben wir uns an modernen Webapplikation orientiert.

Eine klare Aufteilung und ein übersichtlicher Schnitt der Module und Funktionalitäten zur einfachen Orientierung standen im Fokus.

Dabei war es uns wichtig, wiederkehrende Funktionen z.B. bei Tabellen immer einheitlich zu halten um einen Wiedererkennungswert zu schaffen.

  1. Worauf haben Sie bei der Usability Ihrer Software (Funktionalität/Gebrauchstauglichkeit für den Anwender) besonders geachtet?

Die einzelnen Workflows funktionieren modulübergreifend mit wenigen Klicks, sodass man sich schnell zurechtfinden kann.

Wir haben unsere Expertise aus den Altsystemen genutzt um etablierten Prozesse zu verbessern und einen möglichst einfachen Einstieg für neue User in die Software zu finden.

Sonstiges

  1. Können sensible Bereiche / Funktionen der Software (z.B. betriebswirtschaftliche Inhalte) für Mitarbeiter/Angestellte deaktiviert werden, sodass sie von diesen nicht eingesehen werden können?

NOVENTI Ora verfügt über ein granulares Rechte- und Rollenkonzept. Damit können sensible Daten/Funktionen für Mitarbeiter verborgen werden

  1. Kann die Software für einzelne Kunden individualisiert werden (Customizing-Option)?

Nein

NOVENTI Ora im Test: Erfahrungen aus dem Praxis-Alltag

Die Betreiberin einer Physio-Praxis, die seit einiger Zeit mit NOVENTI Ora arbeitet, hat uns ebenfalls 42 Fragen beantwortet.

Wir hoffen, dass ihre Erfahrungen euch dabei helfen werden, einen noch umfassenderen Eindruck von NOVENTI Ora zu bekommen, um bestmöglich beurteilen zu können, inwieweit es euren Erwartungen und Bedürfnissen entspricht.

NOVENTI Ora Physio Software Erfahrungen
Eingangs-Fragen

Eingangs-Fragen

Welche Software nutzen Sie?

Noventi Ora

Welches Paket dieser Software nutzen Sie bzw. welchen Leistungsumfang nutzen Sie und zu welchen Kosten?

  • Basis
  • Terminplaner
  • Befundung
  • Scanner
  • 203€/Monat

Bevor wir auf die einzelnen Themenfelder eingehen – Bitte schildern Sie zunächst einmal Ihren Gesamteindruck bzw. Ihre Zufriedenheit im Allgemeinen mit der Software.

Funktionalität – gut!

Technik

Technik

  1. Nutzen Sie die Software als Web-Applikation oder als Installations-Software?

Web-Applikation

  1. Nutzen Sie die Software auch auf mobilen Endgeräten (Handy / Tablet)? Wenn ja, wie sind Ihre Erfahrungen damit? Gibt es hierbei Einschränkungen? Was muss beachtet werden?

Desktop, Laptop, Smartphone, Tablet

  1. Nutzen Sie die Software (teilweise) auf mehreren Geräten gleichzeitig? Wenn ja, wie sind Ihre Erfahrungen damit?
    • Welche Probleme / Einschränkungen können hier auftreten (doppelte Terminvergaben…?) und (wie) können sie verhindert werden?
  • 5 Nutzer;
  • kann zu Konflikten mit gleichzeitiger Speicherung kommen.
  1. Mit welcher technischen Ausrüstung nutzen Sie die Software?
    • Welche Geräte?
    • Welche Betriebssysteme?
    • Welche Web-Browser?

Betriebssysteme: Windows 10 Pro; IOS; Android

Webbrowser: Chrome, Safari

  1. Gibt es Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit, auch offline mit der Software zu arbeiten? Nutzen Sie dies? Wenn ja, gibt es hierbei Einschränkungen? Was muss beachtet werden? Wenn nein, würden Sie sich diese Möglichkeit wünschen?

Nein, da web-basiert.

  1. Wie schätzen Sie Ihre Software in Bezug auf die Datensicherheit ein? Hatten Sie jemals Probleme bezüglich der Datensicherheit?

bisher keine Probleme

  1. Wie beurteilen Sie den Umgang mit Updates bei Ihrer Software?
    • Wie regelmäßig kommen Updates?
    • Wie erfahren Sie von den Updates?
    • Werden bei den Updates noch Funktionserweiterungen/-veränderungen implementiert oder lediglich etwaige Fehler-Korrekturen oder Reaktionen auf gesetzliche Änderungen?
    • Was ist, wenn man die Updates nicht macht?
    • Wie einfach ist es für einen technisch wenig affinen Anwender, die Updates durchzuführen?
    • Wie kann man als Nutzer sicherstellen, dass es sich um ein offizielles Update handelt (und nicht um einen potenziellen Betrüger)?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Updates anmerken?
  • automatische Updates der Preise etc.;
  • leichte Handhabung der Updates
  1. Welche Möglichkeiten hat man, Backups (Datensicherungen) zu machen?
    • Was genau kann mit den Backups gesichert werden?
    • Wo kann man diese Backups ablegen?
    • Wird der Nutzer aktiv erinnert/aufgefordert, Backups zu machen?
    • Wie einfach ist es für einen technisch wenig affinen Anwender, die Backups zu machen?
    • Wie können die erstellten Backups im Fall der Fälle wiederhergestellt werden?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Backups anmerken?

Nein, mit Backups haben wir uns noch nie beschäftigt.

Praxisverwaltung

Praxisverwaltung

  1. Bitte schildern Sie, wie das Rezept-Management in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Automatische Einlesung der Daten oder manuell?
      • Wie genau werden die Daten eingelesen: Wird das Rezept gelesen oder der QR-Code darauf?
      • Wie gut funktioniert das automatische Einlesen der Daten?
      • Was wird alles automatisch eingelesen und welche Prozesse werden angestoßen?
    • Erfolgt eine Rezept-Validierung bzw. Prüfung nach Heilmittelkatalog?
      • Wenn ja, wie gut funktioniert es Ihrer Meinung nach?
    • Verwaltung/Management der Zuzahlungen
      • Mahnwesen?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Rezept-Management anmerken?

• Barcode und manuell;

• bei automatischem Einlesen Nachbesserungen bei Umlauten erforderlich;

• es wird alles eingelesen bis auf behandelnden Therapeut, manchmal fehlt BSNR und LANR, Heilmittel muss manuell eingepflegt werden.

• Validierung nach HMK bei Standard VO gut. LHM oder BVB werden nicht erkannt.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Patienten-Management in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Kommunikation mit Patienten
    • Patienten-Historie
    • Elektronische Patientenakte (E-Akte)?
      • Was kann hier alles gespeichert werde? Auch Fotos/Scans/Röntgen-Bilder/Videos?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Patienten-Management anmerken?

• Kommunikation mit Patienten wird noch nicht genutzt;
• Historie gut;
• Elektronische Pat. Akte wird noch nicht genutzt.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Mitarbeiter-Management in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Zeiterfassung
    • Urlaubsplanung
    • Gehälter / Benefits
    • Mitarbeiterprovisionen
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Mitarbeiter-Management anmerken?

Zeiterfassung, Urlaubsplanung, Lohnabrechnung nicht vorhanden. Hier muss auf externe Software zurückgegriffen werden.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Ressourcen-Management in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Vorhandensein / Verfügbarkeiten von Geräten
    • Raum-Therapeuten-Zuordnung
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Ressourcen-Management anmerken?

Soweit ok, jedoch wäre es hilfreich, wenn es möglich wäre alle Vorlagen individuell zu bearbeiten. Nicht möglich bei Zuzahlungsrechnungen.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Termin-Management in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Terminplanung
    • Ausdruck Terminzettel
    • Online-Terminbuchung
    • Benachrichtigung des Patienten (Erinnerung & Bestätigung) – per SMS/Mail?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Termin-Management anmerken?

• Terminplanung etwas umständlich bei Serienterminen;
• Ausdruck Terminzettel einfach und schnell;
• online-Terminplanung nicht vorhanden;
• Benachrichtigung Patient wird nicht genutzt.
• Es wäre hilfreich ergänzende Heilmittel ohne Verordnung farblich gesondert zu hinterlegen.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Dokumenten-Management in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • DMS (Dokumentenmanagement-System)?
    • Vorlagenmanagement
    • vorgespeicherte Dokumente & deren automatische Aktualisierung (ggf. aufgrund gesetzlicher Änderungen?)
    • Anlage eigener Dokumentenvorlagen/-masken
    • Individualisierung der Vorlagen
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Dokumenten-Management anmerken?

Soweit gut, leider nicht möglich manche Vorlagen zu individualisieren.

Abrechnung

Abrechnung

  1. Bietet die Software Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit, über ein Abrechnungszentrum abzurechnen? Nutzen Sie diese Möglichkeit? Wenn ja, bitte schildern Sie, wie dieser Prozess in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es ein bestimmtes Abrechnungszentrum, mit dem zusammengearbeitet werden muss, oder hat man freie Auswahl?
    • Gibt es in der Software eine Übersicht über die Zu- und Absetzungen, die man bekommen hat?
    • Werden Preislisten automatisch aktualisiert? Ist hierfür jeweils ein Update der Software nötig?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Abrechnung über Abrechnungszentren anmerken?

• Wir rechnen über das Abrechnungszentrum ab
• Soweit bekannt darf man Abrechnungszentrum frei wählen;
• Zu- und Absetzungen sind einsehbar;
• Preislisten werden automatisch aktualisiert;

  1. Bietet die Software Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit, direkt mit den Kostenträgern/Krankenkassen abzurechnen (Selbstabrechnung)? Nutzen Sie diese Möglichkeit? Wenn ja, bitte schildern Sie, wie dieser Prozess in der Software Ihrer Meinung nach umgesetzt ist. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es in der Software eine Übersicht über die Zu- und Absetzungen, die man bekommen hat?
    • Werden Preislisten automatisch aktualisiert? Ist hierfür jeweils ein Update der Software nötig?
    • Kostenträger-Management / Krankenkassen-Management
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Selbstabrechnung anmerken?

keine direkte Abrechnung mit Krankenkassen möglich

  1. Wie ist der Prozess der Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern in der Software umgesetzt? Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es hierüber eine Übersicht, die man auch exportieren kann?
    • Wie funktioniert das Mahnwesen bzw. die Verwaltung der offenen Posten?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern anmerken?

Ist sehr gut umgesetzt

  1. Welche weiteren Leistungen können Ihrer Erfahrung nach abgerechnet werden? Fehlt Ihnen hier ggf. etwas?
    • Sektoraler Heilpraktiker?
    • Artikelverkauf?
    • Rehasport?
    • Sonstige…?

keine der genannten

Therapie

Therapie

  1. Inwiefern nutzen Sie die Software zur Unterstützung bei der Befundung?
    • Geleitete Anamnese & Befundung?
    • SOAP-Notizen?
    • Dokumentation der Befundung?
    • Interaktivität?
    • Sonstiges…?

Die Anamnese und Befundung wird sehr gut von der Software unterstützt.

  1. Inwiefern nutzen Sie die Software für die Erstellung von Therapieplänen?
    • Automatische Erstellung von Therapieplänen auf Basis der Befundung (oder Vorschläge/Anregungen)?
    • Dokumentation eines manuell erstellten Therapieplans?
    • Ausdruck für Patient?
    • Digitale Bereitstellung des Therapieplans auch für Patient?
    • Bereitstellung von Videos zur Veranschaulichung von Übungen?
    • ..?

wird noch nicht genutzt

  1. Inwiefern nutzen Sie die Software für die Erstellung der Behandlungs-Dokumentation?
    • Fortschritt-Notizen / Fortschrittsverfolgung?
    • Wie wird Ihnen als Anwender die Doku vereinfacht?
    • Textbausteine?
    • Sonstiges…?

wird noch nicht genutzt

  1. Bietet die Software Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit für ein Patienten-Portal? Nutzen Sie diese Möglichkeit? Wenn ja, wie kann man als Patient darauf zugreifen & welche Funktionalitäten werden dort geboten? Wie zufrieden sind Sie bzw. Ihre Patienten damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?

nein

  1. Bietet die Software Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit der Fernbetreuung / Online-Betreuung der Patienten? Nutzen Sie diese Möglichkeit? Wenn ja, welche Möglichkeiten werden genau geboten? Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?

wird nicht angeboten

  1. Bietet die Software Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit der Videotherapie / Teletherapie? Nutzen Sie diese Möglichkeit? Wenn ja, führen Sie gerne Näheres dazu hier aus. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?

Das wäre möglich, aber wir haben das entsprechende Paket nicht gebucht.

  1. Ist Ihrer Kenntnis nach eine Übungsbibliothek in der Software enthalten? Nutzen Sie diese? Wenn ja, führen Sie gerne Näheres dazu hier aus. Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Wenn ja, wie viele Übungen sind dort enthalten?
    • Wie können dem Patienten die Übungen zugänglich gemacht bzw. gezeigt werden (Video / Ausdruck …)?
    • Können auch eigene Übungen angelegt werden?

nicht bekannt

(Anm. d. Red.: NOVENTI Ora bietet diese Funktion aber durchaus an, siehe Infos vom Hersteller weiter oben)

Betriebswirtschaft / Finanzen

Betriebswirtschaft / Finanzen

  1. Inwiefern verwalten Sie über die Software auch die Zahlungsströme? Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Bareinnahmen und -ausgaben
      • Zuordnung?
      • Kassenbuch?
    • EC-Zahlungen / Kreditkarte?
      • Was wird automatisch erfasst / Was wird manuell erfasst?
      • Zuordnung?
      • Integration eines Kartenlesers?
    • Verknüpfung zwischen Software & Bankkonto?
      • Automatische Zuordnung bei Zahlungseingängen per Überweisung?
    • Sonstige Zahlungen / Zahlungsmöglichkeiten?

• Buchhaltung über Datev;
• EC Zahlungen über Fremdanbieter;
• Zuordnung der Überweisungen nicht bekannt

  1. Inwiefern managen Sie auch Ihre Lohnbuchhaltung über die Software? Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Kann die Lohnbuchhaltung direkt in der Software abgebildet werden?
    • Oder gibt es Schnittstellen (APIs) zu separaten Programmen für die Lohnbuchhaltung?
    • Was möchten Sie zum Thema Lohnbuchhaltung noch hinzufügen?

nicht möglich

  1. Inwiefern machen Sie auch Ihre Finanzbuchhaltung über die Software? Wie zufrieden sind Sie damit? Was läuft dabei gut, was könnte besser laufen?
    • Kann die Finanzbuchhaltung direkt in der Software abgebildet werden?
    • Oder gibt es Schnittstellen (APIs) zu separaten Programmen für die Finanzbuchhaltung?
    • Daten-Export an Steuerberater?
    • Was möchten Sie zum Thema Finanzbuchhaltung noch hinzufügen?

Die FiBu wird über Datev gemacht, die Software verfügt über ein Kassen- und Mahnwesen und verfügt über eine Datev-Schnittstelle. Alle Daten werden unsererseits via Datev Unternehmen online hochgeladen. Ora wird nur zur Rechnungserstellung und Bareinzahlungen genutzt. Die eingehenden Überweisungen werden manuell abgeglichen.

  1. Welche weiteren Statistiken / Berichte werten Sie mit der Software im Sinne eines Controllings Ihrer Physiotherapie-Praxis aus? Fehlt Ihnen hier ggf. etwas?

• Auswertung Umsätze einzelner Therapeuten nicht möglich;
• nur gesamte Auswertung der Praxis

Weitere Erfahrungen mit NOVENTI Ora

Weitere Erfahrungen mit NOVENTI Ora

  1. Für welche Zielmarkt nutzen Sie die Software (Deutschland / Österreich / Schweiz)?

Deutschland

  1. Wie zufrieden sind Sie mit dem Kundenservice / Support?
    • E-Mail-Support?
    • Call-Center / telefonischer Support?
    • Durchschnittliche Wartezeiten?
    • Fernwartung? (direktes Aufschalten des Supports auf den Anwender-Bildschirm, um Probleme zu lösen)
    • Kompetenz der Support-Mitarbeiter
    • Sonstiges…?

• bisher sehr kompetente Support Mitarbeiter
• sehr guter Support bei Fernwartung
• Wartezeiten zu lang (4-5 Std.) – das könnte besser sein

Konditionen

  1. Wie fair finden Sie die Preisgestaltung der Software? Sind Sie zufrieden mit dem Preis-Leistungsverhältnis?

monatl. Gebühren zu hoch

  1. Wie sind die Vertragslaufzeiten & Kündigungsfristen?

Frist von sechs Monaten zum Ende eines Vierteljahres

Einfachheit des Software-Wechsels

  1. Hatten Sie zunächst eine kostenlose Testversion der Software ausprobiert, bevor Sie sich endgültig für die Software entschieden haben?
    • Welche Einschränkungen gab es hier ggf.?
    • Wie lange konnten Sie testen?

ein-monatige Testphase, keine Einschränkungen.

  1. Hatten Sie zuvor eine andere Software genutzt? Wie einfach konnten Sie von der zuvor verwendeten (Konkurrenz-)Software die Daten übernehmen / importieren?

• ja, azh TiM
• die Daten von azh TiM zu Noventi Ora wurden zum angegebenen
Termin migriert.
• Die Übertragung erfolgte problemlos, ohne unser
Zutun.
• Die Einrichtung der einzelnen Benutzer war sehr gut erklärt und verlief ohne Schwierigkeiten.

  1. Haben Sie einen „Wechsel-Service“ Ihres aktuellen Software-Herstellers in Anspruch genommen, sodass Ihnen die Arbeit, die mit der Umstellung der Software verbunden war, abgenommen wurde? Wenn ja, wie zufrieden waren Sie mit diesem Service?

Ja

Gesetzliche Vorgaben

  1. Sind Sie jemals auf Probleme hinsichtlich DSGVO gestoßen oder wurden Sie darauf hingewiesen?

Nein

  1. Besteht Ihrer Kenntnis nach bereits ein Anschluss an die Telematik-Infrastruktur? Nutzen Sie diesen? Wenn ja, welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht?

Nein

User Experience

  1. Wie zufrieden sind Sie mit dem Design der Software (Optik der Oberfläche für den Anwender)?

Sehr zufrieden

  1. Wie zufrieden sind Sie mit der Usability Ihrer Software (Funktionalität/Gebrauchstauglichkeit für Sie als Anwender)?

Sehr zufrieden

Sonstiges

  1. Besteht Ihrer Kenntnis nach die Möglichkeit, sensible Bereiche / Funktionen der Software (z.B. betriebswirtschaftliche Inhalte) für Mitarbeiter/Angestellte zu deaktivieren, sodass sie von diesen nicht eingesehen werden können? Würden Sie sich hier noch mehr Einstellungsmöglichkeiten wünschen, welche Nutzer welche Bereiche einsehen können?

Ja, sehr einfach

  1. Ist die Software auf Ihre Bedürfnisse individualisiert worden (Customizing-Option)? Wenn ja, wie zufrieden sind bzw. waren Sie mit den Ergebnissen? Wenn nein, würden Sie sich dies wünschen? Wofür zum Beispiel?

Es wäre hilfreich ergänzende Heilmittel ohne Verordnung farblich gesondert mit Namen zu hinterlegen.

Resümee der Erfahrungen mit NOVENTI Ora

Resümee der Erfahrungen mit NOVENTI Ora

Nun, nachdem wir auf die einzelnen Themenfelder eingegangen sind Bitte schildern Sie uns noch einmal Ihr Fazit zu der Software:

Im Großen und Ganzen sind wir mit der Software von Ora zufrieden. Leider nutzen wir diese noch nicht lange genug, um zu allen Punkten zu antworten. Es besteht unsererseits noch Bedarf daran die Software besser kennenzulernen.

Abschließende Bewertung zu NOVENTI Ora

Hier nun unsere abschließende Bewertung zu NOVENTI Ora, in der wir auf die Vor- und Nachteile in den einzelnen Bewertungskategorien eingehen:

Bewertung zur Technik

Bewertung zur Technik

Vorteile

  1. Web-Applikation: Die Tatsache, dass NOVENTI Ora eine Web-Applikation ist, ermöglicht einen geräteunabhängigen und flexiblen Einsatz. Es werden keine leistungsfähigen Hardware-Anforderungen oder die Anschaffung eines Servers benötigt.
  2. Gerätekompatibilität: Die Software kann auf verschiedenen Geräten wie Desktops, Tablets und Handys genutzt werden, wobei die Oberfläche je nach Gerät optimiert ist.
  3. Datensicherheit: Die Daten werden auf deutschen Servern gespeichert und erfüllen die Anforderungen der DSGVO. Verschiedene Verschlüsselungstechniken und Georedundanz sorgen für die Sicherheit und Verfügbarkeit der Daten.
  4. Automatische Updates: Softwareupdates werden automatisiert zur Verfügung gestellt, und die Benutzer werden über neue Updates in der Software informiert.
  5. Zukunftsorientierte Entwicklung: Der Hersteller investiert weiterhin in die Entwicklung und plant regelmäßige Updates mit neuen Funktionalitäten und der Umsetzung gesetzlicher Anforderungen.

Nachteile

  1. Kein Offline-Betrieb: Da es sich um eine Web-Applikation handelt, ist ein Arbeiten ohne Internetverbindung nicht möglich. Der Einsatz von Routern mit LTE-Fallback wird für den Notfall empfohlen.
  2. Einschränkungen auf mobilen Endgeräten: Auf Handys können nicht alle Funktionen genutzt werden, wie beispielsweise Praxiseinstellungen vornehmen.
  3. Windows für optionale Hardwareanbindung: Für die Anbindung optionaler Hardware wie TSE oder Kartenlesegeräte wird derzeit nur Windows unterstützt.

Gesamtbewertung Technik

NOVENTI Ora bietet eine webbasierte Lösung mit vielen Vorteilen wie Geräteunabhängigkeit, automatisierten Updates und hoher Datensicherheit. Die regelmäßigen Updates und die Fokussierung auf die Umsetzung gesetzlicher Anforderungen zeigen eine zukunftsorientierte Entwicklung. Allerdings sind die Einschränkungen auf mobilen Endgeräten und der fehlende Offline-Betrieb potenzielle Nachteile, die bei der Nutzung berücksichtigt werden sollten. Für Nutzer, die eine rein webbasierte Lösung bevorzugen und die genannten Einschränkungen akzeptieren können, könnte NOVENTI Ora dennoch eine solide Wahl sein.

Bewertung zur Praxisverwaltung

Bewertung zur Praxisverwaltung

Vorteile

Rezept-Management:

  • Automatische Einlesung über 2D-Barcodes ermöglicht schnelle Datenerfassung.
  • Validierung und Prüfung gegen den Heilmittelkatalog verhindert Fehler und berücksichtigt Preisänderungen.
  • Spezifische Benachrichtigungen ermöglichen die Korrektur von Verordnungen.

Patienten-Management:

  • Vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten mit Patienten über E-Mail und SMS.
  • Elektronische Patientenakte speichert umfassende Verlaufsdokumentation, Rezepte, Termine und Dokumente.

Ressourcen-Management:

  • Effiziente Planung und Verwaltung von Räumen und Geräten über den Terminplaner.

Dokumenten-Management:

  • Verfügt über ein Dokumenten-Management-System mit Vorlagenverwaltung.
  • Individuelle Anpassung und Individualisierung der Vorlagen möglich.

Nachteile

Mitarbeiter-Management:

  • Fehlende integrierte Zeiterfassung für Mitarbeiter.

Termin-Management:

  • Online-Terminbuchung ist aktuell noch nicht umgesetzt.

Gesamtbewertung Praxisverwaltung

NOVENTI Ora von der NOVENTI HealthCare GmbH bietet eine leistungsstarke Software-Lösung für das Rezept-Management, das Patienten-Management und das Ressourcen-Management. Die automatische Einlesung von Rezepten, die umfangreiche Patientenakte und die effiziente Ressourcenplanung sind klare Vorteile. Allerdings gibt es noch Verbesserungspotenzial im Mitarbeiter-Management, da eine integrierte Zeiterfassung fehlt. Auch die noch nicht umgesetzte Online-Terminbuchung könnte das Termin-Management weiter verbessern.

Bewertung zur Abrechnung

Bewertung zur Abrechnung

Vorteile

  1. Abrechnung über Abrechnungszentren: Die Software bietet die Möglichkeit, über ein Abrechnungszentrum abzurechnen, was den Prozess der Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung erleichtert.
  2. Automatische Preislistenaktualisierung: NOVENTI stellt aktualisierte Preislisten zur Verfügung, und die Software informiert den Nutzer darüber. Das Update kann einfach und schnell durchgeführt werden.
  3. Abrechnungsübersicht: Die Software bietet eine Übersicht über Zu- und Absetzungen, die vom Abrechnungszentrum erhalten wurden.
  4. Digitale Abrechnung für NOVENTI-Kunden: Kunden von NOVENTI haben die Möglichkeit, den Abrechnungs-Datensatz digital an das Abrechnungszentrum zu übermitteln und die abgerechneten Rezeptbilder sowie Differenzbeträge, Absetzungsgründe oder Aussteuerungsinformationen in der Software zurückzuerhalten.
  5. Kostenträger-Management: Die Software ermöglicht keine Selbstabrechnung mit Krankenkassen, jedoch können Rechnungen für Privatleistungen (Selbstzahler) generiert werden. Dieser Prozess wird von Anwendern als „sehr gut umgesetzt“ empfunden.
  6. Flexibles Mahnwesen: Die Software bietet ein konfigurierbares Mahnsystem zur Verwaltung offener Posten.
  7. Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern: Die Software ermöglicht die Abbildung und Verwaltung des Abrechnungsprozesses mit Privatpatienten und Selbstzahlern. Übersichten sind filter- und exportierbar.

Nachteile

  1. Fehlende Möglichkeit der Selbstabrechnung: Aktuell bietet die Software keine Option zur direkten Abrechnung mit Kostenträgern oder Krankenkassen.

Gesamtbewertung Abrechnung

NOVENTI Ora Physiotherapie-Software bietet verschiedene nützliche Funktionen für die Abrechnung über Abrechnungszentren, einschließlich der Möglichkeit für NOVENTI-Kunden, den Abrechnungs-Datensatz digital zu übermitteln. Die automatische Preislistenaktualisierung und das flexible Mahnwesen sind weitere positive Aspekte der Software. Allerdings ist es schade, dass die Software keine direkte Selbstabrechnung mit Kostenträgern oder Krankenkassen ermöglicht, was für einige Benutzer ein wichtiger Punkt sein könnte. Insgesamt bietet die NOVENTI Ora Software solide Funktionen für die Abrechnung in der Physiotherapie, aber es gibt noch Raum für Verbesserungen, um sie noch umfassender zu gestalten.

Bewertung zur Therapie

Bewertung zur Therapie

Vorteile

  1. Befundung und Dokumentation: Die NOVENTI Ora Software unterstützt die Befundung durch die Dokumentation von Schmerzpunkten, Anamnese-Informationen und Medikationen anhand eines 2D-Körperbildes. Die gesamte Behandlungsdokumentation und der Therapieerfolg werden in einem umfassenden Therapiebericht zusammengefasst. Die Verwendung von Textbausteinen erleichtert die Erfassung und Dokumentation von Maßnahmen. Auch Anwender bewerten die Anamnese und Befundung bei NOVENTI Ora als „sehr gute Unterstützung“.
  2. Erstellung von Therapieplänen: Die Software ermöglicht die automatische Erstellung von Therapieplänen auf Basis der Befundung oder die manuelle Erstellung. Therapeuten können die Pläne an die individuellen Bedürfnisse der Patienten anpassen und eigene Vorlagen integrieren.
  3. Teletherapie und Videotherapie: Die Software bietet die Möglichkeit der Teletherapie und Videotherapie, wodurch Therapeuten Patienten online betreuen können. Die Integration telemedizinischer Leistungen ist besonders gekennzeichnet, und die NOVENTI bietet sogar eine zertifizierte Videosprechstunden-Lösung, wenngleich diese nur gegen Aufpreis integrierbar ist.
  4. Übungsbibliothek: Die Software enthält über 100 Vorlagen mit Eigenübungen, die gedruckt, heruntergeladen oder per E-Mail an den Patienten verschickt werden können. Therapeuten können auch eigene Übungen erstellen und integrieren, um die Behandlung zu individualisieren.

Nachteile

  1. Fehlendes Patienten-Portal: Die Software bietet kein eigenes Patienten-Portal, was den direkten Zugriff der Patienten auf Informationen und Funktionalitäten einschränkt. Patienten können nicht aktiv in die Behandlungsplanung einbezogen oder Behandlungsfortschritte einsehen.

Gesamtbewertung Therapie

Die NOVENTI Ora Physiotherapie-Software bietet eine breite Palette von Vorteilen, die die Effizienz der physiotherapeutischen Behandlung verbessern können. Die Befundung wird durch die intuitive Erfassung von Informationen und die Visualisierung von Schmerzpunkten erleichtert. Die automatische oder manuelle Erstellung von Therapieplänen sowie die umfangreiche Übungsbibliothek bieten eine flexible Behandlungsmöglichkeit für Patienten. Besonders positiv ist die Integration von Teletherapie und Videotherapie, die den Zugang zu Behandlungsleistungen verbessert und eine Fernbetreuung ermöglicht.

Ein Nachteil besteht darin, dass die Software kein eigenes Patienten-Portal anbietet. Trotzdem überwiegen die positiven Funktionen deutlich, wodurch die therapiebegleitenden Funktionen von NOVENTI Ora insgesamt als „sehr gut“ bewertet werden können.

Bewertung zu Betriebswirtschaft / Finanzen

Bewertung zu Betriebswirtschaft / Finanzen

Vorteile

  1. Bareinnahmen und -ausgaben werden übersichtlich in einem Kassenbuch dokumentiert.
  2. Die Software ermöglicht eine einfache Verbuchung von Telecash-Zahlungen mit nur einem Klick.
  3. Das separate Kassenbuch und die DATEV-ASCI-Exportfunktion erleichtern die Finanzbuchhaltung.
  4. Die Software bietet verschiedene Statistiken und Berichte für ein effektives Praxis-Controlling. Allerdings wird hier im Erfahrungsbericht bemängelt, dass eine Auswertung nur auf Praxis- und nicht auch auf Mitarbeiter-Ebene möglich ist.

Nachteile

  1. Es ist keine Integration der Lohnbuchhaltung in der Software vorhanden, was für manche Praxen möglicherweise ein Nachteil sein könnte.

Gesamtbewertung Betriebswirtschaft / Finanzen

Die NOVENTI Ora Software ist insgesamt eine solide Lösung für Physiotherapie-Praxen. Die Verwaltung der Zahlungsströme, insbesondere von Bareinnahmen und -ausgaben sowie Telecash-Zahlungen, ist gut umgesetzt. Die Möglichkeit, die Daten im DATEV-Format zu exportieren, erleichtert die Finanzbuchhaltung und die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater. Auch die vielfältigen Statistiken und Berichte unterstützen das Praxis-Controlling.

Die fehlende Integration der Lohnbuchhaltung in der Software kann für Praxen, die auch die Lohnabrechnung intern erledigen möchten, problematisch sein. Hier müssten möglicherweise separate Programme oder Schnittstellen verwendet werden, was zusätzlichen Aufwand bedeuten kann.

Bewertung zum Support

Bewertung zum Support

Es muss zwar immer zunächst ein Ticket per Kontakt-Formular ausgelöst werden, danach bestehen jedoch je nach Anliegen zahlreiche Möglichkeiten der Problemlösung: Von Email über Telefon bis hin zum Aufschalten der Support-Mitarbeiter auf den Praxis-Rechner bzw. die Praxis-Software (Fernwartung). Auf diese Weise sollten alle möglicherweise auftretenden Probleme zeitnah behoben werden können. Auch der Erfahrungsbericht bestätigt NOVENTI Ora „sehr kompetente Support Mitarbeiter“ sowie einen „sehr guten Support bei Fernwartung“. Lediglich die Wartezeiten werden teilweise als zu lange empfunden.

Bewertung zu den Konditionen

Bewertung zu den Konditionen

NOVENTI Ora gehört nicht zu den günstigsten Physio-Softwares. Der einmalige Bereitstellungspreis von 499,00 € sorgt für relativ hohe Kosten direkt zu Beginn. Dafür ist aber auch bereits eine Einführungsschulung darin enthalten.

Die monatlichen laufenden Kosten für das Basismodul erscheinen mit 59,90 € fair, da man auch eine hervorragende Leistung, z.B. in Form eines guten Supports dafür erhält.

Allerdings entstehen für die Module für die Terminplanung sowie für die Befundung zusätzliche (optionale) Kosten, ebenso wie für weitere gleichzeitige Nutzer oder Module/Funktionen wie die Videotherapie.

So landet eine Praxis, die mit 2 zeitgleichen Nutzern neben dem Basismodul auch die Terminplanung und die Befundung über NOVENTI Ora abwickeln möchte, bei monatlichen Kosten i.H.v. 155,40 €.

Die Mindestvertragslaufzeit ist mit 12 Monaten recht lang bemessen, dafür kann danach laut Hersteller monatlich gekündigt werden.

Fazit zu NOVENTI Ora von der NOVENTI HealthCare GmbH

NOVENTI Ora ist eine webbasierte Physio-Software mit vielen Vorteilen, wie flexibler Nutzung, Datensicherheit und automatischen Updates.

Die Praxisverwaltung überzeugt mit Rezept- und Patienten-Management, aber es fehlt eine integrierte Zeiterfassung und Online-Terminbuchung.

Die Abrechnungsfunktionen sind gut, jedoch gibt es nicht die Möglichkeit der Selbstabrechnung.

In der Therapie bietet NOVENTI Ora eine umfassende Dokumentation und Übungsbibliothek, aber kein eigenes Patienten-Portal.

Die Betriebswirtschaftsfunktionen sind solide, jedoch fehlt die Integration der Lohnbuchhaltung, sodass diese anderweitig durchgeführt werden muss.

Die Kosten können je nach Software-Umfang relativ hoch erscheinen, dafür stehen dann aber auch entsprechend nützliche Zusatzfunktionen zur Verfügung sowie ohnehin ein leistungsfähiger Support. Zu beachten sind die anfänglichen Einmal-Kosten (Bereitstellungspreis).

Insgesamt ist NOVENTI Ora eine starke und zuverlässige Software, wenngleich auch noch mit Raum für einige Verbesserungen. Wen die genannten Nachteile jedoch nicht stören bzw. wer die entsprechenden Funktionen in seiner Praxis gar nicht benötigt, wird mit NOVENTI Ora eine hervorragende Unterstützung im Praxis-Alltag haben.


Die Inhalte im Bereich „Interview“ kommen direkt vom Hersteller der Software, somit übernehmen wir keine Haftung dafür.

Die Inhalte im Bereich „Erfahrungen“ kommen direkt von einer Physiotherapie-Praxis, die mit der Software arbeitet, somit übernehmen wir keine Haftung dafür.

Die Inhalte im Bereich „Bewertung“ & „Fazit“ beruhen auf unseren eigenen Überlegungen und sind somit auch subjektiven Einschätzungen unterlegen. Wir versuchen jedoch stets, objektiv, neutral und sachlich vorzugehen. Wir übernehmen keine Haftung dafür, unter anderem weil sich die entsprechende Software in der Zwischenzeit geändert haben kann sowie auch aus dem Grund, dass unsere Einschätzungen auch auf den Aussagen & Erfahrungen von Dritten (s.o.) beruhen.