Lemniscus Physiotherapie Software – Test, Erfahrungen & Bewertung

Auf dieser Seite informieren wir euch umfassend über die Physio-Software Lemniscus von der pgt technology scouting GmbH.

Bei uns kommen alle Seiten zu Wort:

  • Nutzer von Lemniscus, die durch den Test im täglichen Praxis-Alltag bereits Erfahrungen mit der Software gemacht haben
  • Der Hersteller selbst: Die pgt technology scouting GmbH
  • Wir als unabhängiges Vergleichsportal führen schließlich eine abschließende & objektive Bewertung durch

Mit den folgenden Inhalten möchten wir dazu beitragen, dass ihr euch ein gutes Bild von Lemniscus machen könnt, um entscheiden zu können, ob diese Software-Lösung für eure Physiotherapie-Praxis in Frage kommt:

Zum Überblick über die verschiedenen Anbieter von Physio-Software 

Lemniscus: Interview mit dem Hersteller der Software

Copyright © pgt technology scouting GmbH / Quelle: lemniscus.de

Der Software-Hersteller, die pgt technology scouting GmbH, beantwortet 42 Fragen zu Lemniscus, seiner Praxissoftware für Physiotherapeuten:

Technik

Technik

  1. Handelt es sich um eine Web-Applikation oder eine Installations-Software? Oder gibt es beide Varianten? Falls es beide Varianten gibt, bitte auch auf die Unterschiede eingehen (entweder direkt in dieser Antwort oder immer an den Stellen im Fragebogen, wo unterschiedliche Antworten erforderlich wären).

Reine SaaS Lösung

  1. Kann die Software auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden (Handy / Tablet)? Gibt es hierbei Einschränkungen? Was muss beachtet werden?

Webanwendung über iPad, mobile Smartphone Webseite befindet sich in Beta.

  1. Was ist bei der Nutzung mehrerer Geräte gleichzeitig zu beachten?
    • Welche Probleme / Einschränkungen können hier auftreten (doppelte Terminvergaben…?) und wie werden sie verhindert?

n.A.

  1. Welche technische Ausrüstung wird vorausgesetzt, damit die Software läuft?
    • Bestimmte Geräte?
    • Bestimmte Betriebssysteme?
    • Bestimmte Web-Browser?

Moderne/ aktuelle Browser Versionen von Chrome, Firefox oder Safari.

  1. Kann auch offline mit der Software gearbeitet werden? Gibt es hierbei Einschränkungen? Was muss beachtet werden?

Eine offline Nutzung ist nicht vorgesehen

  1. Wie wird die Datensicherheit sichergestellt?
    • Wo werden die Daten gespeichert?
    • Wie unterscheidet sich die Software von vergleichbaren Produkten in puncto Datensicherheit?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Datensicherheit anmerken?

Das System wird immer auf mindestens 2 von 3 eingerichteten Rechenzentren georedundant in Frankfurt betrieben. Wir haben hohe Anforderungen an die Kontosicherheit: explizite Browserfreigabe, zwei Faktor Authentifizierung per TOTP (PIN-Generatoren) oder FIDO™ Sticks. Alle Entwickler sind geprüfte Datenschutzbeauftragte. Technisch betrachtet gehen wir weite Wege: getrennte Systeme und Netze für Datenbank-, Cache- und Anwendungsserver. Wir betreiben Status- und Verfügbarkeitsseiten.

  1. Wie ist der Umgang mit Updates?
    • Wie regelmäßig kommen Updates?
    • Wie erfährt der Nutzer von den Updates?
    • Kommen noch Funktionserweiterungen/-veränderungen oder lediglich etwaige Bug-Fixes oder Reaktionen auf gesetzliche Änderungen?
    • Was ist, wenn man die Updates nicht macht?
    • Wie einfach ist es für einen technisch wenig affinen Anwender, die Updates durchzuführen?
    • Wie kann man als Nutzer sicherstellen, dass es sich um ein offizielles Update handelt (und nicht um einen potenziellen Betrüger)?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Updates anmerken?

Das System wird beinahe täglich aktualisiert. Updates werden über offizielle Release-Seite und teilweise über Newsmeldungen/ Newsletter dokumentiert/ kommuniziert. Das System wird aktiv weiterentwickelt. Updates sind bei einem SaaS System Teil der Dienstleistung und nicht optional.

  1. Welche Möglichkeiten hat man, Backups (Datensicherungen) zu machen?
    • Was genau kann mit den Backups gesichert werden?
    • Wo kann man diese Backups ablegen?
    • Wird der Nutzer aktiv erinnert/aufgefordert, Backups zu machen?
    • Wie einfach ist es für einen technisch wenig affinen Anwender, die Backups zu machen?
    • Wie können die erstellten Backups im Fall der Fälle wiederhergestellt werden?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Backups anmerken?

System-Datensicherungen sind bei einem SaaS System Teil der Dienstleistung. Dem Kundy stehen verschiedene Export-Formate zur Verfügung.

Praxisverwaltung

Praxisverwaltung

  1. Bitte schildern Sie, wie das Rezept-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Automatische Einlesung der Daten oder manuell?
      • Wie genau werden die Daten eingelesen: Wird das Rezept gelesen oder der QR-Code darauf?
      • Was wird alles automatisch eingelesen und welche Prozesse werden angestoßen?
    • Erfolgt eine Rezept-Validierung bzw. Prüfung nach Heilmittelkatalog?
      • Wenn ja, wie?
      • Gibt es Daten zur Häufigkeit von Absetzungen mit Ihrer Software?
    • Verwaltung/Management der Zuzahlungen
      • Mahnwesen?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Rezept-Management anmerken?

Das System ist für freie Heilberufe bzw. privat liquidierende Therapeuty konzipiert. Über Patienty-Budgets (angekündigtes Feature) wird das Verwalten einen Rezeptes auf Planungsebene unterstützt.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Patienten-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Kommunikation mit Patienten
    • Patienten-Historie
    • Elektronische Patientenakte (E-Akte)?
      • Was kann hier alles gespeichert werde? Auch Fotos/Scans/Röntgen-Bilder/Videos?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Patienten-Management anmerken?

Umfangreiche Patienty-Akte, Textbasierte Dokumentation inbegriffen. Der Dokumentation kann jeweils eine Datei angehängt (hochgeladen) werden. Das System bietet verschiedene manuelle und automatische Terminbenachrichtigungen. Dokumente und Rechnungen können per Downloadlink mit PIN gesendet werden.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Mitarbeiter-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Zeiterfassung
    • Urlaubsplanung
    • Gehälter / Benefits
    • Mitarbeiterprovisionen
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Mitarbeiter-Management anmerken?

Es können ab dem Paket L Mitarbeitys für die Terminplanung angelegt, ab dem Paket XL zusätzliche Sonderrechte vergeben werden. Das System bietet keine Zeiterfassung, usw.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Ressourcen-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Vorhandensein / Verfügbarkeiten von Geräten
    • Raum-Therapeuten-Zuordnung
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Ressourcen-Management anmerken?

Das System kann je nach Paketgröße bis zu 8 Räume verwalten.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Termin-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • Terminplanung
    • Ausdruck Terminzettel
    • Online-Terminbuchung
    • Benachrichtigung des Patienten (Erinnerung & Bestätigung) – per SMS/Mail?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Termin-Management anmerken?

Die Terminplanung verhindert Terminkollisionen. Die online Terminbuchung oder der online Terminzettel sind Teil aller Pakete. Automatische Terminbenachrichtigungen gibt es für Terminbestätungen, Verschiebungen und wir kennen zwei Termineinnerungen. Die Nachrichten können per Mail, SMS oder Threema verschickt werden. Patientys bekommen, wenn gewollt, einen persönlichen Link für die online Terminbuchung, ein Link zu einem Termindashboard über das Dokumente hochgeladen oder auch abgesagt werden kann.

  1. Bitte schildern Sie, wie das Dokumenten-Management in Ihrer Software abgebildet wird und ggf. warum es sich Ihrer Meinung nach von vergleichbaren Produkten anderer Hersteller abhebt.
    • DMS (Dokumentenmanagement-System)?
    • Vorlagenmanagement
    • vorgespeicherte Dokumente & deren automatische Aktualisierung (ggf. aufgrund gesetzlicher Änderungen?)
    • Anlage eigener Dokumentenvorlagen/-masken
    • Individualisierung der Vorlagen
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Dokumenten-Management anmerken?

Aktuell lediglich eine Textbasierte Dokumentation/ anlegen von Patienty- und/ oder Terminbezogene Notizen.

Abrechnung

Abrechnung

  1. Bietet die Software die Möglichkeit, über ein Abrechnungszentrum abzurechnen?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es ein bestimmtes Abrechnungszentrum, mit dem zusammengearbeitet werden muss, oder hat man freie Auswahl?
    • Gibt es in der Software eine Übersicht über die Zu- und Absetzungen, die man bekommen hat?
    • Werden Preislisten automatisch aktualisiert? Ist hierfür jeweils ein Update der Software nötig?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Abrechnung über Abrechnungszentren anmerken?

Inkasso und Forderungsmanagement über PAS Dr. Hammerl Abrechnungszentrum.

  1. Bietet die Software die Möglichkeit, direkt mit den Kostenträgern/Krankenkassen abzurechnen (Selbstabrechnung)?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es in der Software eine Übersicht über die Zu- und Absetzungen, die man bekommen hat?
    • Werden Preislisten automatisch aktualisiert? Ist hierfür jeweils ein Update der Software nötig?
    • Kostenträger-Management / Krankenkassen-Management
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Selbstabrechnung anmerken?

Nein

  1. Wie wird der Prozess der Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern in der Software abgebildet und gemanagt?
    • Wie ist dies konkret implementiert?
    • Gibt es hierüber eine Übersicht, die man auch exportieren kann?
    • Wie funktioniert das Mahnwesen bzw. die Verwaltung der offenen Posten?
    • Was möchten Sie sonst noch zum Thema Abrechnung mit Privatpatienten und Selbstzahlern anmerken?

Das ist unser Fokus.

  1. Welche weiteren Leistungen können abgerechnet werden?
    • Sektoraler Heilpraktiker?
    • Artikelverkauf?
    • Rehasport?
    • ..?

Lemniscus ist eine Praxisverwaltungssystem speziell für privat liquidierende Therapeutys.

Therapie

Therapie

  1. Inwiefern kann die Befundung durch die Software unterstützt werden?
    • Geleitete Anamnese & Befundung?
    • SOAP-Notizen?
    • Dokumentation der Befundung?
    • Interaktivität?
    • Sonstiges…?

Ausschließlich textbasierte Dokumentation

  1. Inwiefern unterstützt die Software bei der Erstellung von Therapieplänen?
    • Automatische Erstellung von Therapieplänen auf Basis der Befundung (oder Vorschläge/Anregungen)?
    • Dokumentation eines manuell erstellten Therapieplans?
    • Ausdruck für Patient?
    • Digitale Bereitstellung des Therapieplans auch für Patient?
    • Bereitstellung von Videos zur Veranschaulichung von Übungen?
    • ..?

Unser Rezept-Modul kann als Therapie-Management System betrachtet werden. Es können Vorlagen angelegt werden. Rezepte/ Therapien können per eMail (Downloadlink + PIN) an Patientys geschickt werden.

  1. Inwiefern unterstützt die Software bei der Erstellung der Behandlungs-Dokumentation?
    • Fortschritt-Notizen / Fortschrittsverfolgung?
    • Wie wird dem Anwender die Doku vereinfacht?
    • Textbausteine?
    • Rechtssicherheit?
    • ..?

Die Dokumentation kann direkt im Kalender angelegt werden. Es kann pro Dokumentation ein Datei angehängt werden. Unsere Empfehlung ist es, Textbausteine über Betriebsystem- bzw. Drittanbietys umzusetzen, da diese dann für mehrere Anwendungen eingesetzt werden können. Dokumentationen können manuell oder automatisch festgeschrieben werden.

  1. Bietet die Software die Möglichkeit für ein Patienten-Portal? Wenn ja, wie kann man als Patient darauf zugreifen & welche Funktionalitäten werden dort geboten?

Aktuell können über Links bereitgestellte Rechnungen und Dokumente heruntergeladen werden. Über ein Termindashboard, dass über die Terminbenachrichtigungen vermittelt wird, auch Dokumente hochgeladen, Termine abgesagt werden.

  1. Bietet die Software die Möglichkeit der Fernbetreuung / Online-Betreuung der Patienten? Wenn ja, welche Möglichkeiten werden genau geboten?

Wir haben eine Zoom-Integration.

  1. Bietet die Software die Möglichkeit der Videotherapie / Teletherapie? Wenn ja, führen Sie gerne Näheres dazu hier aus.

Wir haben eine Zoom Integration, ist für die Abrechnung der GKV nicht anwendbar.

  1. Ist eine Übungsbibliothek in der Software enthalten?
    • Wenn ja, wie viele Übungen sind dort enthalten?
    • Wie können dem Patienten die Übungen zugänglich gemacht bzw. gezeigt werden (Video / Ausdruck …)?
    • Können auch eigene Übungen angelegt werden?

n.A.

Betriebswirtschaft / Finanzen

Betriebswirtschaft / Finanzen

  1. Inwiefern werden über die Software auch die Zahlungsströme gemanagt / verwaltet?
    • Bareinnahmen und -ausgaben
      • Zuordnung?
      • Kassenbuch?
    • EC-Zahlungen / Kreditkarte?
      • Was wird automatisch erfasst / Was wird manuell erfasst?
      • Zuordnung?
      • Integration eines Kartenlesers?
    • Verknüpfung zwischen Software & Bankkonto?
      • Automatische Zuordnung bei Zahlungseingängen per Überweisung?
    • Sonstige Zahlungen / Zahlungsmöglichkeiten?

Wir können über online Banking Kontobewegungen auslesen. Zahlungsströme können erfasst werden. Barzahlungen nur wenn die verpflichtende TSE gebucht wird. EC Zahlungen können manuell oder automatisch über unsere SumUp Integration aufgezeichnet werden.

  1. Inwiefern ist die Lohnbuchhaltung in der Software integriert?
    • Kann die Lohnbuchhaltung direkt in der Software abgebildet werden?
    • Oder gibt es Schnittstellen (APIs) zu separaten Programmen für die Lohnbuchhaltung?
    • Was möchten Sie zum Thema Lohnbuchhaltung noch hinzufügen?

n.A.

  1. Inwiefern ist die Finanzbuchhaltung in der Software integriert?
    • Kann die Finanzbuchhaltung direkt in der Software abgebildet werden?
    • Oder gibt es Schnittstellen (APIs) zu separaten Programmen für die Finanzbuchhaltung?
    • Daten-Export an Steuerberater?
    • Was möchten Sie zum Thema Finanzbuchhaltung noch hinzufügen?

Datev-Export der in lemniscus durchgeführten Aufzeichnungen ist vorhanden.

  1. Welche weiteren Statistiken / Berichte können im Sinne eines Praxis-Controlling mit der Software ausgewertet werden?

Verschiedene Berichte/ Statistiken.

Weitere Infos zu Lemniscus

Weitere Infos zu Lemniscus

  1. Für welche Zielmärkte ist die Software ausgelegt (Deutschland / Österreich / Schweiz)?

Hauptfokus ist Deutschland. Wir haben Tarif590 und die einheitliche Rechnungsform für die Schweiz umgesetzt. Wir haben Kundys in Österreich, aber noch keine TSE/ Kassenlösung für Österreich.

  1. Mit welchem Kundenservice / Support können Anwender rechnen?
    • E-Mail-Support?
    • Call-Center / telefonischer Support?
    • Durchschnittliche Wartezeiten?
    • Fernwartung? (direktes Aufschalten des Supports auf den Anwender-Bildschirm, um Probleme zu lösen)
    • Sind es eigene Leute (Inhouse Support) oder externe Dienstleister?
    • Sonstiges…?

Email und telefonischer Support. Fernwartung der Webanwendung ist möglich. Externe Beratys können Starthilfe/ individuelle Betreuung anbieten.

Konditionen

  1. Wie ist die Preisgestaltung der Software? – Bitte hier so konkret wie möglich sein.

Lemniscus gibt es in 5 Paketgrößen: S bis XXL: S 15€, M 25€, L 35€, XL: 45€, XXL: 85€. Die Pakete unterscheiden sich teilweise in der maximalen Anzahl der Termine, die verwaltet werden können, die Anzahl der Räume, der Möglichkeit mehrere Anwendys anzulegen. Erst ab dem Paket XL steht die Doctolib-Integration zur Verfügung.

  1. Wie sind die Vertragslaufzeiten & Kündigungsfristen?

Die Abrechnung kann monatlich oder jährlich stattfinden. Die Kündigung/ ein Downgrade muss spätestens zwei Wochen vor der nächsten Rechnung stattfinden.

Einfachheit des Software-Wechsels

  1. Gibt es eine kostenlose Testversion?
    • Welche Einschränkungen gibt es hier ggf.?
    • Wie lange kann man testen?

Das System kann 30 Tage kostenlos ohne Verpflichtungen genutzt werden.

  1. Inwiefern kann man aus der bislang verwendeten (Konkurrenz-)Software auf eine einfache Weise Daten übernehmen / importieren?

Wir bieten die Datenübernahme z.Bsp. aus Soliprax und Doctolib. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Datenübernahme über Excel-Sheets.

  1. Gibt es einen „Wechsel-Service“ o.Ä., sodass den Praxisbetreibern die Arbeit, die mit der Umstellung der Software verbunden ist, abgenommen wird und der Software-Wechsel somit vereinfacht wird?

Über externe Beratys kann eine Datenübernahme durchgeführt werden.

Gesetzliche Vorgaben

  1. Werden alle Vorgaben der DSGVO umgesetzt?
    • Ggf.: Was sind hierbei aus Ihrer Sicht besondere Herausforderungen?

Ja. 2FA, Aktenexport, AVV.

  1. Besteht ein Anschluss an die Telematik-Infrastruktur? Wenn nein, ab wann ist das vorgesehen?

Nein.

User Experience

  1. Worauf haben Sie beim Design Ihrer Software (Optik der Oberfläche für den Anwender) besonders geachtet?

Effizienz in der Bedienung für das Backoffice-System. Das Front-Office System ist modern/ responsive.

  1. Worauf haben Sie bei der Usability Ihrer Software (Funktionalität/Gebrauchstauglichkeit für den Anwender) besonders geachtet?

Kurze Mauswege, effiziente Arbeitsläufe. Fokus auf die papierlose Praxis.

Sonstiges

  1. Können sensible Bereiche / Funktionen der Software (z.B. betriebswirtschaftliche Inhalte) für Mitarbeiter/Angestellte deaktiviert werden, sodass sie von diesen nicht eingesehen werden können?

Ab dem Paket XL

  1. Kann die Software für einzelne Kunden individualisiert werden (Customizing-Option)?

Nein bzw. nur die vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten.

Lemniscus im Test: Erfahrungen aus dem Praxis-Alltag

Wir suchen derzeit noch nach Nutzern, die uns von ihren Erfahrungen mit Lemniscus berichten können. Wenn Sie Lemniscus in Ihrer Physiotherapie-Praxis nutzen und Ihre Erfahrungen damit gerne mit anderen teilen möchten, melden Sie sich doch bitte bei uns:

Ihre Erfahrungen werden dann hier bei uns veröffentlicht und werden so anderen Physiotherapeuten dabei helfen, sich ein authentisches und realistisches Bild von der Software zu machen. Und Sie bekommen als Dankeschön eine sehr nette Aufwandsentschädigung 🙂

Lemniscus Physio Software Erfahrungen

Abschließende Bewertung zu Lemniscus

Hier nun unsere abschließende Bewertung zu Lemniscus, in der wir auf die Vor- und Nachteile in den einzelnen Bewertungskategorien eingehen:

Bewertung zur Technik

Bewertung zur Technik

Vorteile

  1. Reine SaaS Lösung: Die Tatsache, dass Lemniscus eine reine Software-as-a-Service (SaaS) Lösung ist, erleichtert die Nutzung und den Zugriff von jedem Gerät mit einem modernen Webbrowser. Dies bietet Flexibilität und einfache Bereitstellung für die Benutzer.
  2. Unterstützung von mobilen Endgeräten: Die Unterstützung von iPad und mobilen Smartphone-Webseiten, auch wenn die mobile Version sich noch in der Beta-Phase befindet, ist ein Pluspunkt für die Benutzer, die von unterwegs aus auf die Software zugreifen müssen.
  3. Hohe Datensicherheit: Die georedundante Speicherung der Daten in Frankfurt und die strengen Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und geprüfte Datenschutzbeauftragte sorgen für eine hohe Datensicherheit.
  4. Regelmäßige Updates: Die häufigen Updates und die klare Kommunikation über die Aktualisierungen auf der offiziellen Release-Seite sind positiv, da sie die Software ständig verbessern und auf dem neuesten Stand halten.

Nachteile

  1. Keine Offline-Nutzung: Die Tatsache, dass die Software keine Offline-Nutzung unterstützt, könnte für Benutzer problematisch sein, die in Bereichen mit schlechter Internetverbindung arbeiten müssen. Eine gewisse Offline-Funktionalität könnte hier von Vorteil sein.

Gesamtbewertung Technik

Die Lemniscus-Software von pgt technology scouting GmbH bietet eine solide technische Grundlage für die Physiotherapiepraxisverwaltung. Die reine SaaS-Lösung, mobile Unterstützung und hohe Datensicherheit sind klare Vorteile. Die regelmäßigen Updates zeigen, dass die Software aktiv weiterentwickelt wird. Der einzige Nachteil ist die fehlende Offline-Nutzung, was jedoch für die meisten Anwender akzeptabel sein dürfte, wenn eine zuverlässige Internetverbindung verfügbar ist.

Bewertung zur Praxisverwaltung

Bewertung zur Praxisverwaltung

Vorteile

  1. Patienten-Management: Die Software bietet umfangreiche Patientenakten und ermöglicht die Speicherung von verschiedenen Dokumenten, einschließlich Fotos, Scans und Videos.
  2. Termin-Management: Das Termin-Management verhindert Terminkollisionen und ermöglicht Online-Terminbuchungen. Die automatischen Terminbenachrichtigungen per Mail, SMS oder Threema helfen, die Patientenkommunikation effizient zu gestalten.
  3. Rezept-Management: Das System unterstützt Patienten-Budgets, was bei der Verwaltung von Rezepten auf Planungsebene hilfreich sein kann.

Nachteile

  1. Mitarbeiter-Management: Die Software bietet keine Zeiterfassung oder Urlaubsplanung.
  2. Dokumenten-Management: Die Software bietet derzeit nur eine textbasierte Dokumentation, was eine Einschränkung darstellt.

Gesamtbewertung Praxisverwaltung

Die Praxisverwaltungsfunktionen von Lemniscus bieten einige nützliche Vorteile, insbesondere im Bereich des Patienten- und Termin-Managements. Allerdings fehlen wichtige Details im Rezept-Management und im Mitarbeiter-Management. Darüber hinaus bietet die Software derzeit nur eine textbasierte Dokumentation im Dokumenten-Management, was eine Einschränkung darstellt. Eine ausführlichere Beschreibung und eine umfassendere Dokumentenverwaltung könnten die Gesamtbewertung verbessern.

Bewertung zur Abrechnung

Bewertung zur Abrechnung

Vorteile

  • Zusammenarbeit mit PAS Dr. Hammerl Abrechnungszentrum: Die Software bietet eine Schnittstelle zum Inkasso und Forderungsmanagement über PAS Dr. Hammerl Abrechnungszentrum.

Nachteile

  • Fehlende Möglichkeit zur direkten Abrechnung mit Kostenträgern/Krankenkassen.

Gesamtbewertung Abrechnung

Die Zusammenarbeit mit dem PAS Dr. Hammerl Abrechnungszentrum ist durchaus ein interessantes Modell. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Software hauptsächlich auf privat abrechnende Praxen ausgerichtet ist und nicht auf die Abrechnung über die Gesetzlichen Krankenkassen.

Bewertung zur Therapie

Bewertung zur Therapie

Vorteile

  1. Die Software ermöglicht eine textbasierte Dokumentation der Befundung, was die Erfassung von Patienteninformationen unterstützt.
  2. Das Rezept-Modul dient als Therapie-Management-System und bietet die Möglichkeit, Therapiepläne zu erstellen und an Patienten zu senden.
  3. Die Software bietet zumindest eine begrenzte Form eines Patientenportals, über das Patienten auf Rechnungen, Dokumente und Terminverwaltung zugreifen können.
  4. Zoom-Integration für Video-Therapie/-Betreuung

Nachteile

  1. Keine visuelle/interaktive Unterstützung bei der Befundung.
  2. Die Software enthält keine Übungsbibliothek, was die Planung von Therapiesitzungen und die Anleitung der Patienten vereinfachen würde.

Gesamtbewertung Therapie

Die Lemniscus-Software bietet eine solide Grundlage für die Therapiedokumentation und das Therapiemanagement. Die Möglichkeit zur textbasierten Befundung und die Erstellung von Therapieplänen sind wichtige Funktionen. Das Vorhandensein eines begrenzten Patientenportals und der Zoom-Integration für Video-Therapie/-Betreuung sind ebenfalls positiv zu bewerten. Allerdings könnte die Software von visueller/interaktiver Unterstützung bei der Befundung und einer Übungsbibliothek profitieren, um die Effizienz und Effektivität der Therapieplanung und -durchführung weiter zu verbessern. Insgesamt bietet die Software aber eine gute Grundlage,.

Bewertung zu Betriebswirtschaft / Finanzen

Bewertung zu Betriebswirtschaft / Finanzen

Vorteile

  1. Online-Banking-Integration zur Verwaltung von Zahlungsströmen.
  2. Verschiedene Statistiken/Berichte für Praxis-Controlling.
  3. Möglichkeit des DATEV-Exports für die Finanzbuchhaltung.
  4. Unterstützung für Barzahlungen und EC-Zahlungen.

Nachteile

  1. Fehlende Lohnbuchhaltungsintegration.

Gesamtbewertung Betriebswirtschaft / Finanzen

Die Betriebswirtschafts- und Finanzfunktionen von Lemniscus sind gut und bieten eine gute Unterstützung für die Verwaltung finanzieller Aspekte in einer physiotherapeutischen Praxis. Zu den Vorteilen gehören die Online-Banking-Integration, die Unterstützung für verschiedene Statistiken und Berichte sowie die Möglichkeit des DATEV-Exports für die Finanzbuchhaltung. Diese Funktionen erleichtern die Verwaltung der Zahlungsströme und ermöglichen ein effektives Praxis-Controlling.

Obwohl es Raum für Verbesserungen gibt, insbesondere in Bezug auf die Integration der Lohnbuchhaltung, bietet Lemniscus dennoch eine insgesamt gute Lösung für die betriebswirtschaftlichen und finanziellen Anforderungen von Physiotherapiepraxen.

Bewertung zum Support

Bewertung zum Support

Lemniscus bietet mit E-Mail-Support, Telefon-Support und sogar Fernwartung gleich mehrere Möglichkeiten, eventuell auftretende Probleme zeitnah zu lösen. Hier gibt es nichts zu meckern.

Bewertung zu den Konditionen

Bewertung zu den Konditionen

Lemniscus hat mit seinen 5 verschiedenen Paketen sowohl ein gut übersichtliches und verständliches Angebot, als auch ein preislich durchaus ansprechendes. Mit dem kleinsten Paket (S) kann man seine Praxis bereits für 15€ im Monat verwalten.

Selbst wer mehr Funktionen benötigt bzw. eine größere Praxis betreibt, ist mit 85€ monatlich beim Paket XL noch deutlich günstiger unterwegs als bei manchen Wettbewerbern.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Lemniscus wirklich gut.

Auch die Flexibilität zwischen monatlicher und jährlicher Abrechnung sowie die nur 2-wöchige Kündigungsfrist sind positiv hervorzuheben.

Fazit zu Lemniscus von der pgt technology scouting GmbH

Die Lemniscus-Software bietet eine gute technische Grundlage für die Verwaltung einer Physiotherapiepraxis. Die reine SaaS-Lösung, mobile Unterstützung und hohe Datensicherheit sind klare Vorteile. Die regelmäßigen Updates zeigen, dass die Software aktiv weiterentwickelt wird. Einzig die fehlende Offline-Nutzung könnte in Bereichen mit schlechter Internetverbindung problematisch sein.

Im Bereich der Praxisverwaltung überzeugt Lemniscus mit umfangreichen Patientenakten, effizientem Termin-Management und der Unterstützung von Patienten-Budgets. Allerdings fehlen einige Details im Bereich Mitarbeiter-Management.

In Bezug auf die Abrechnung bietet die Zusammenarbeit mit dem PAS Dr. Hammerl Abrechnungszentrum interessante Möglichkeiten, ist jedoch eher auf privat abrechnende Praxen ausgerichtet.

Die Therapiefunktionen von Lemniscus ermöglichen eine solide Dokumentation und Therapieplanung, könnten jedoch von visueller/interaktiver Unterstützung und einer Übungsbibliothek noch weiter profitieren.

Im Bereich Betriebswirtschaft und Finanzen bietet Lemniscus eine gute Unterstützung für die Verwaltung finanzieller Aspekte in einer physiotherapeutischen Praxis, einschließlich Online-Banking-Integration und DATEV-Export. Eine Integration der Lohnbuchhaltung gibt es hingegen nicht.

Der Support von Lemniscus ist positiv zu bewerten, da verschiedene Kontaktmöglichkeiten angeboten werden und auch per Fernwartung geholfen werden kann.

Die Konditionen von Lemniscus sind gut strukturiert und preislich ansprechend, insbesondere das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Flexibilität in Bezug auf Abrechnungszyklen und Kündigungsfristen.

Insgesamt bietet Lemniscus eine gute Softwarelösung für die Verwaltung von Physiotherapiepraxen, vor allem wenn diese mit privat zahlenden Patienten arbeiten. Die Wahl hängt letztendlich von den individuellen Anforderungen und Prioritäten der jeweiligen Praxis ab.


Die Inhalte im Bereich „Interview“ kommen direkt vom Hersteller der Software, somit übernehmen wir keine Haftung dafür.

Die Inhalte im Bereich „Erfahrungen“ kommen direkt von einer Physiotherapie-Praxis, die mit der Software arbeitet, somit übernehmen wir keine Haftung dafür.

Die Inhalte im Bereich „Bewertung“ & „Fazit“ beruhen auf unseren eigenen Überlegungen und sind somit auch subjektiven Einschätzungen unterlegen. Wir versuchen jedoch stets, objektiv, neutral und sachlich vorzugehen. Wir übernehmen keine Haftung dafür, unter anderem weil sich die entsprechende Software in der Zwischenzeit geändert haben kann sowie auch aus dem Grund, dass unsere Einschätzungen auch auf den Aussagen & Erfahrungen von Dritten (s.o.) beruhen.